Hanse Sail 2017

Ostseenah bei Prerow

Ostseebad Warnemünde

Sommermotiv

Ostseebad Hohe Düne

Sonnenuntergang bei Warnemünde

OSTSEEHEILBAD GRAAL-MÜRITZ

Rhododendronpark
Rhododendronpark

Graal-Müritz wird auch als Tor zum Fischland-Darß bezeichnet und erstreckt sich in 5 km Länge am Ostseestrand.  Diese Lage und die Nähe zur Hansestadt Rostock  machen den besonderen Reiz des 4 000 Einwohner zählenden Örtchens aus.

.

Sehr beliebt ist bei vielen Gästen die 350 m lange Seebrücke und natürlich auch der schier endlos breite Sandstrand.

 

Mitten in Graal-Müritz befindet sich eine einmalige Anlage, der 4,5 ha große Rhododendronpark. Er wurde in den Jahren 1955 - 1961 vom Rostocker Gartenarchitekt Friedrich-Karl Evert auf einer ehemaligen Sandgrube geschaffen.

 

Der einzige seiner Art in Mecklenburg-Vorpommern wurde 1986 zum Denkmal erklärt. Das Schöne ist: man kann ihn das ganze Jahr über besuchen und der Eintritt ist frei.

 

Zum traditionellen Rhododendronparkfest im Mai erblühen die über 2 000 Stauden, viele tausend Blüten lassen den Park erstrahlen und die Luft ist erfüllt vom Duft der vielen Pflanzen. 

Drei Tage lang finden abwechslungsreiche Programme auf drei Bühnen für die ganze Familie statt.